Blühende Landschaften oder Flächenfraß?

Der bayerische Landesentwicklungsplan soll die Erhaltung und Schaffung gleichwertiger Lebens- und Arbeitsbedingungen in allen Lebensbereichen sicherstellen. Hier wird u.a. geregelt, in welchem Maße Flächen verbaut werden dürfen. Wird Fläche in Bayern sinnlos einem kurzfristigen Wachstumsboom geopfert oder handelt es sich beim Flächenverbrauch um sinnvolle, nachhaltige Politik? Im November 2017 wird der Landesentwicklungsplan neu im Landtag diskutiert und Veränderungen beschlossen. Auch darum wird es in der Diskussion gehen, die nach einer Filmdokumentation mit folgenden Persönlichkeiten geführt wird:

MdL Martin Stücmpfig (Die Grünen), Bürgermeister Uwe Reißmann (Markt Lichtenau, SPD), Heidi Schilling (Biolandbäuerin), Helmut Altreuther (Bund Naturschutz, N.N.

Moderation: Dr. Christian Schoen, Bernhard Meier-Hüttel

Veranstaltung im Rahmen des RESPECT-Programms, Ansbachs Kulturprogramm zu Umweltschutz und Klimawandel www.respect-ansbach.de