Das Bildungswerk im März 2020

„Woche der Brüderlichkeit“ 8.-15. März – bundesweites Motto für 2020: „Tu deinen Mund auf für andere!“

Eröffnung in Ansbach Mo. 9. März, 19.30 Uhr Kulturzentrum am Karlsplatz – Programmdownload: Woche-der-Brüderlichkeit-2020

Studienfahrt zur Synagoge Ermreuth am Mittwoch, 11. März, 12.30 Uhr ab Ansbach, Bahnhofsplatz. Anmeldung im EBW (fand statt!).

Schalom: Musikalische Meditation für Harfe und Panflöte über das Miteinander in Deutschland am Samstag, 14. März, 17 Uhr in der Friedenskirche

 

Studienreise nach Südpolen 19.-24. Mai 2020 – wegen der Corona-Epidemie verschoben: 20.-25. Oktober 2020

 

 

Abgesagt wegen Corona-Pandemie:

 

Begleitete Fastenwoche: Freitag, 20. – Donnerstag, 26. März – Gruppentreffen unter Leitung von UGB-Gesundheitstrainerin Angelika Leyde jeweils 19 Uhr im Gemeindezentrum Lenauweg 2.
Anmeldung bis 13. März!

 

„Der Frieden muss gewagt werden“ Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) – Vortrag von Prof. Dr. Gottfried Orth am Dienstag, 24. März, 19.30 Uhr in Ansbach, Gemeindezentrum St. Gumbertus, Beringershof.
Am 9. April jährt sich die Hinrichtung des Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer im KZ Flossenbürg zum 75. Mal. Prof. Orth wird Theologie und Biografie Bonhoeffers verknüpfen und sein Leben und Werk würdigen.

 

 

 

Seniorenfahrt am Donnerstag, 26. März „Auf den Spuren Kaiser Karls IV. in der Oberpfalz“ Geführte Bustour ab Sulzbach-Rosenberg, Einstiegsstellen 8.00 Uhr Ansbach-Eyb und 6 weitere Haltestellen im Stadtgebiet Ansbach. Informationen im Halbjahresprogramm Seniorenfahrten: Seniorenfahrten 1-2020

 

Armenischer Abend im Kunsthaus Ansbach am Donnerstag, 26. März, 18 Uhr: Armenische Dozenten und Studierende von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf präsentieren ihr Land und ihr Masterstudium in Deutschland. In Kooperation mit dem Integrationsbeirat der Stadt Ansbach.


Armenische Kirche, Foto: Bernhard Meier-Hüttel

Auch abgesagt: Studienfahrt nach Flossenbürg am 16. April 2020

 

Veranstaltungen vor Ort in den Kirchengemeinden des Dekanats finden Sie in unserem Monatsprogramm und unter www.evangelische-termine.de