Friedensdekade 2019

Die aktuelle Klimadebatte bestimmt im Herbst die Veranstaltungen zur Friedensdekade unter dem Motto „Friedensklima“. Das Klima in unserer Gesellschaft und die Klimakrise sind in diesem Jahr zentrale Themen. Als konkrete Aktionsform bietet die Friedensdekade Anregungen für tägliche Friedensgebete und Gottesdienste, Materialien für Jugend- und Gemeindeveranstaltungen (siehe Materialheft), Anleitungen für ein „Achtsamkeitstraining“ sowie eine Unterschriftenliste „Die Kirche im Dorf lassen“, die sich gegen den Abriss von 5 Dorfkirchen in Nordrhein-Westfalen wendet, die dem Braunkohletagebau zum Opfer fallen sollen.

Vom 10. – 20. November 2019 sind Christinnen und Christen, Kirchengemeinden und Einrichtungen aufgerufen, für den Frieden in der Welt und in unserer Gesellschaft zu beten, Zeugnis zu geben und sich zu engagieren.

Für das Dekanat Ansbach findet ein zentraler ökumenischer Friedensgottesdienst am Sonntag, 17. November 2019, 18 Uhr in der Schwanenritterkapelle, St. Gumbertuskirche, statt.
Liturgische Leitung: Pfarrerin Heike Stillerich und ökumenisches Team
Predigt: Pfarrerin Simone Hahn, St. Jakob Nürnberg, 2019 ausgezeichnet mit dem Karl-Steinbauer-Preis der Pfarrbruderschaft Bayern für mutiges Auftreten gegen „Pegida“-Demonstrationen.

 
 
Letzte Änderung: 3. November 2019 von EBW Redakteur