Festjahr 1700 Jahre Juden in Deutschland

Im Jahr 2021 leben nachweislich seit 1700 Jahre Juden im Gebiet des heutigen Deutschland. Am 11. Dezember 321 erlässt der römische Kaiser Konstantin ein Edikt (Gesetz). Es legt fest, dass Juden städtische Ämter in der Kurie, der Stadtverwaltung Kölns, bekleiden dürfen und sollen. Unter dem Namen #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland werden aus diesem besonderen Anlass bundesweit rund eintausend Veranstaltungen ausgerichtet. Ziel des Festjahres ist es, jüdisches Leben sichtbar und erlebbar zu machen und dem erstarkenden Antisemitismus etwas entgegenzusetzen…..weiterlesen. In unserer Region bieten u.a. die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Franken ein attraktives Programm an.

Eine ausführliche historische Darstellung über 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland finden Sie auf den Seiten der Internationalen christlichen Botschaft Jerusalem.

Die Deutsche Bundespost hat am 7.02.2021 zu diesem Festjahr eine Sondermarke herausgegeben – siehe Beitragsbild (Foto: Bernhard Meier-Hüttel)