Kommende Veranstaltungen

Bild der Veranstaltung
ehemailige Synagoge Bechhofen - Detail - Bildarchiv Dommel

Ausstellungsgespräch "Wenn Menschen schweigen, reden Steine"
Der jüdische Friedhof Bechhofen
Mi, 20.3.2019 17-18 Uhr

Veranstaltungsort
Gotische Halle im Stadthaus
Johann-Sebastian-Bach-Platz 1
91522 Ansbach
Ausführliche Beschreibung
Der Synagogenplatz, die Erinnerungsmauer und der große jüdische Friedhof mit mehr als 2.300 Grabsteinen bergen viele Spuren jüdischen Lebens in Bechhofen. Die erste Friedhofsdokumentation und die Forschungen der letzten Jahre brachten neue Erkenntnisse zum Vorschein. Die Ausstellung zeigt historische Aufnahmen der - 1938 von fanatischen Nazis niedergebrannten - künstlerisch wertvollen "Scheunensynagoge" und aktuelle Aufnahmen des Friedhofs.

Die Ausstellung wird von der Marktgemeinde Bechhofen und dem Fotoclub Ansbach für den Ausstellungszeitraum zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung ist vom 8.-31. März 2019 in der Gotischen Halle im Stadthaus Ansbach zu sehen. Im Rahmen eines Ausstellungsgesprächs werden die Fotos und die neuen Forschungen und ausgestellten Dokumentationen erläutert.
ReferentInnen
Heimatpfleger Herbert Dommel und Fotografin Claudia Dommel, Bechhofen an der Heide
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Info-Veranstaltung
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Ansbach e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach
Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach
EBW Dekanat Ansbach
Schaitbergerstr. 18
91522 Ansbach
ebw.ansbach@elkb.de
http://www.ebw-ansbach.de
Pädagogischer Leiter und Geschäftsführer:
Bernhard Meier-Hüttel
Tel.: 0981-9523122
Fax: 0981-9523129
 
 
Letzte Änderung: 14. April 2017 von Webmaster