Studienfahrten und Bildungsreisen

Bild der Veranstaltung
Foto: Bernhard Meier-Hüttel

Thüringen - Rennsteigregion
Handwerk und Kultur erleben
So, 30.6.2019 - Fr, 5.7.2019

Veranstaltungsort
Abfahrt Ansbach Bahnhof
91522 Ansbach
Treffpunkt im Bahnhof, Parkmöglichkeit: Parkhaus hinter dem Bahnhof (Tagesgebühr: 1,00 €)
Ausführliche Beschreibung
Die thüringisch-fränkische Rennsteigregion bietet den Besuchern
und Wanderern wunderbare Landschaften mit weiten
Hochebenen und dichten Wäldern. In dem Mittelgebirgszug
zwischen Frankenwald und Thüringer Wald können Sie neben
der Natur traditionelle Handwerkskunst erleben u.a. in
Schieferbergbau, Glaskunst-Werkstätten und Porzellanmanufakturen.
Bei geführten Rundfahrten lernen Sie Geschichte
und Geschichten der Region und ihrer Bewohner näher kennen.
Und dann sind so manche Besonderheiten zu entdecken
wie die steilste Bergbahn Deutschlands in Oberweißbach, der
„Einwohnergarten“ in Golddorf an der Heide oder das Schieferbergwerksmuseum
in Lehesten.

Reiseleitung: Diakon Axel Richter, Ansbach
Ausführliche Informationen in unserem Reiseflyer, den Sie kostenlos bei uns anfordern können.
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Studienfahrt / Studienreise
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Ansbach e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach
Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach
EBW Dekanat Ansbach
Schaitbergerstr. 18
91522 Ansbach
ebw.ansbach@elkb.de
http://www.ebw-ansbach.de
Pädagogischer Leiter und Geschäftsführer:
Bernhard Meier-Hüttel
Tel.: 0981-9523122
Fax: 0981-9523129

 

Wichtiger Hinweis für unsere Reisen:

Informationen im Sinne der BGB-Infoverordnung entnehmen Sie bitte den Einzelausschreibungen, die Sie bei uns anfordern können.
Sie erhalten nach der Anmeldung eine Bestätigung zugesandt.
Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, werden die Reisebestätigung und der gesetzlich vorgeschriebene Reisepreissicherungsschein versandt.
*Eine Anzahlung wird erst nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheines fällig. Die Restsumme bei Busreisen bis zwei Wochen vor Reisebeginn.
Wenn keine Anzahlung angegeben ist, dann wird der gesamte Reisepreis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn fällig, bei Busreisen zwei Wochen vor Reisebeginn. Sie erhalten in diesem Fall mit der Reisebestätigung die Gesamtrechnung und den gesetzlich vorgeschriebenen Reisepreissicherungsschein.
Kommt eine Reise aufgrund zu geringer Anmeldezahlen nicht zustande, so erfolgt durch das Bildungswerk eine kostenfreie Stornierung spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.
Preiserhöhungen aufgrund von Währungsschwankungen oder erhöhten Kraftstoffpreisen behalten wir uns vor. Sie werden spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn schriftlich den Teilnehmern mitgeteilt.

 
Letzte Änderung: 2. Dezember 2018 von Webmaster